Reinbek Pocket-Karte - Glinde, Schwarzenbek, Geesthacht - Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen - Landkarte - Offizielle Radkarte Reitkarte Wanderkarte

Reinbek Pocket-Karte - Glinde, Schwarzenbek, Geesthacht - Offizielle Fahrradkarte, Radkarte, Reitkarte und Wanderkarte

Von den Kartographen Detlef Maiwald und Björn Maiwald
Diese schöne Landkarte erscheint im handlichen Pocket-Karten Format und ist eine touristische Karte für Outdoor Aktivitäten in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen. Im Maßstab 1:50 000 wurde das Straßen-, Radwege-, Reitwege- und Wanderwegenetz und auch das Streckennetz der Verkehrsverbünde und der Deutschen Bahn von Reinbek und seiner Umgebung detailliert eingezeichnet. 

hier zurück - Karte im Shop kaufen

Aktivurlaub in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen - Fahrradfahren, Reiten und Wandern in Reinbek und in den Landschaften der Geest und der Marsch - Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Stadt und der Natur - Glinde und Reinbek im Kreis Stormarn, der Sachsenwald, das Naturschutzgebiet Billetal, die Gemeinde Wentorf, Schwarzenbek und Geestacht im Kreis Herzogtum Lauenburg, die Elbe, Vier- und Marschlande und das Naturschutzgebiet Kirchwerder Wiesen in Hamburg-Bergedorf, die Gemeinde Marschacht im Landkreis Harburg,...

Reinbek im Kreis Stormarn grenzt unmittelbar an Hamburgs Stadteil Bergedorf und liegt ca. 19 km vom Innenstadtbereich Hamburgs entfernt. Die Nähe zur Metropole Hamburg prägt die gesamte Infrastruktur der Umgebung und sorgt für entsprechende touristische Angebote. Es gibt viele hübsche Dörfer und eine wunderschöne Natur mit Flüssen, Wäldern, Mooren, Heiden und Feldern. Für Hamburger und für Schleswig-Holsteiner, die an der Stadtgrenze leben, ist es sinnvoll eine geeignete Radkarte und Wanderkarte zu benutzen. Viele fahren mit dem Fahrrad zur Arbeit oder radeln nach Feierabend zur Entspannung. Am Wochenende kann man eine Fahrradtour oder eine Wandertour zu spannenden Orten planen. Für Reiter sind der Kreis Stormarn und der Kreis Herzogtum Lauenburg mit der Nähe zu Hamburg besonders interessant. Es gibt viele Reiterhöfe, Weiden für Pferde und sehr gute Verkehrsanbindungen, so dass man schnell von der Stadt aufs Land und zurück kommt.
Ein beliebtes Ausflugziel ist die Flusslandschaft der Bille, ein Nebenfluß der Elbe, mit dem Quellgebiet in dem Naturschutzgebiet Hahnheide in der Stormarnschen Schweiz. Sie fließt 65 Kilometer durch die Kreise Herzogtum Lauenburg und Stormarn und mündet in Hamburg in die Elbe. Die wunderschöne Flusslandschaft des Naturschutzgebietes Billetal, mit Wäldern, Auenwälder, Sumpfwäldern und Feuchtwiesen ist ein Rückzugsort vieler bedrohter Pflanzen- und Tierarten. An Dörfern vorbei, schlänget sich der Fluß auch durch den großen Sachsenwald, eine Erholungsattraktion. In Schleswig-Holsteins größtem zusammenhängenden Waldgebiet kann man freilebende Rothirsche und Dammhirsche bewundern.
Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel sind die Vier- und Marschlande an der Elbe in Hamburgs Stadteil Bergedorf. In der auch als Dreistromland bezeichneten Region, wird Obst und Gemüse angebaut. Neben der Landwirtschaft, prägen romantische Elbauen die Flusslandschaft. Die Marsch und die Geest sind für den Norden Deutschlands typische Landschaftsformen. Die flache Marsch ist Schwemmland und bildet üppige Weideflächen und Feuchtgebiete und der fruchtbare Marschboden begünstigt landwirtschaftliche Erträge. Die Kirchen und Bauernhäuser zeugen vom Wohlstand in den letzten Jahrhunderten. Mit dem Alten Land gehören die Vier- und Marschlande zu Nordeuropas größtem zusammenhängenden Obstanbaugebiet. Zahlreiche Obstblütenfeste locken die Besucher jedes Jahr ins Alte Land. Ende April beginnt die Kirschblüte und kurz darauf folgt die Apfelblüte.
Den naturnahen Lebensraum der Marsch kann man am besten in entsprechenden Naturschutzgebieten erleben. Das Naturschutzgebiet Kirchwerder Wiesen liegt innerhalb der Vierlande und bietet vielen seltenen und bedrohten Tieren und Pflanzen einen Rückzugsort.

  • In der Anschlusskarte Nr. 18 HH Harburg Pocket-Karte erschließen sich der Hamburger Hafen, Teilgebiete der Elbmarsch und der Lüneburger Heide in Hamburg und im Landkreis Harburg.
  • In der Anschlusskarte Nr. 19 Ahrensburg Pocket-Karte erschließen sich die Stormarnsche Schweiz mit dem Naturschutzgebiet Hahnheide im Kreis Stormarn und ein Teilgebiet des Sachsenwaldes im Kreis Herzogtum Lauenburg.
  • In der Anschlusskarte Nr. 21 Geesthacht Pocket-Karte erschließen sich Teilgebiete der Elbmarsch in Hamburg, im Landkreis Harburg und im Landkreis Lüneburg.
  • In der Anschlusskarte Nr. 37 Büchen Pocket-Karte erschließen sich Teilgebiete des Naturparks Lauenburgische Seen, der Naturschutzgebiete Lauenburger Elbvorland und Stecknitz-Delvenau-Niederung und des Elbe-Lübeck-Kanals.
  • In der großen Anschlußkarte Unterwegs in Hamburg erschließen sich auch Teilgebiete der Kreise Pinneberg, Segeberg und Stormarn und der Landkreise Stade und Harburg...


Fernradwege und Fernwanderwege - E1, E9, Elberadweg, Fernradweg Hamburg-Rügen, Routen und Touren,...

Straßen, Radwege, Reitwege, Wanderwege, Reiterhöfe, Übernachtungsmöglichkeiten, Campingplätze, Caravanstellplätze, Boote,...
Sehenswerte und interessante Einrichtungen, wie Museen, Kultur- und Veranstaltungsorte, Gastronomie, historische Gebäude, Hofläden,...
Für Naturliebhaber finden sich Naturdenkmäler und Besonderheiten, wie Sümpfe, Moore, Heide, Storchennester und sehenswerte Einzelbäume,.... 

Die sehenswerten Geländedarstellungen und die Mehrinformationen sind spezifisch für Maiwald-Karten. 

Alle Maiwald-Karten sind urheberrechtlich geschützt, eine unbefugte wirtschaftliche Verwertung, die Vervielfältigung und die Verbreitung dieser Karten ist untersagt. Rechtsverletzer werden auf Unterlassung und Schadensersatz in Anspruch genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.