Mindestbestellwert : 6 Euro 

Buxtehude Süd Pocket-Karte - Sauensiek, Hollenstedt, Tostedt - Niedersachsen - Landkarte - Offizielle Radkarte Wanderkarte

Buxtehude Süd Pocket-Karte - Sauensiek, Hollenstedt, Tostedt - Offizielle Radkarte und Wanderkarte

Von den Kartographen Detlef Maiwald und Björn Maiwald
Diese schöne Landkarte erscheint im handlichen Pocket-Karten Format und ist eine touristische Karte für Outdoor Aktivitäten in Niedersachsen. Im Maßstab 1:50 000 wurde das Straßen-, Radwege- und Wanderwegenetz und auch das Streckennetz der Verkehrsverbünde und der Deutschen Bahn von Buxtehude Süd und seiner Umgebung detailliert eingezeichnet. 


 

hier zurück in den ShopKarte kaufen

Radfahren und Wandern in Niedersachsen - Altes Land & Stader Geest & Lüneburger Heide (Randgebiet) - Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten

SG Apensen (Gemeinde Sauensiek) im Landkreis Stade, Neu Wulmstorf, SG Hollenstedt (Gemeinde Moisburg, Appel), (Este / NSG- und LSG Estetal), SG Tostedt (Gemeinden Heidenau (Nordheide), Dohren, Wilstedt) und Buchholz i.d. Nordheide (Stadtteile Sprötze, Trelde) im Landkreis Harburg...

Die hübsche Hansestadt Buxtehude ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis Stade und liegt ca.20 km vom Innenstadtbereich Hamburg und ca 21 km von der Hansestadt Stade entfernt.

Erste Erwähnungen Buxtehudes beginnen mit einer Siedlung (um 959) und einer aus Pfählen konstruierten Schiffsanlegestelle. Die Bergung der Pfahlreste durch Archäologen war eine kleine Sensation.
Direkt an der Este gelegen wurde Handelsverkehr auf dem Wasser betrieben und Buxtehude entwickelte sich zu einer bedeuteten Handelsstadt. Im Hafenbereich sind die mittelalterliche Reede, das alte Fleet (Kanalbau vor ca. 700 Jahren), zauberhafte alte Gassen und Fachwerkhäuser zu bewundern. Die alten Häuser zeugen vom Wohlstand aus den letzten Jahrhunderten.
Die Hansestädte Stade (Schwinge) und Buxtehude (Este) boten bis ins 19. Jahrhundert die einzige Möglichkeit die Niederelbe zu überqueren.

Buxtehude liegt in der Zevener Geest (Naturräumliche Haupteinheit Stader Geest) am Rand des Alten Landes in der Elbmarsch. 

Die Marsch und die Geest sind für den Norden Deutschlands typische Landschaftsformen. Geestlandschaften sind karge Böden durch Sandablagerungen mit auffällig vielen Baum- und Strauchhecken - sogenannten Knicks. Die flache Marsch ist Schwemmland und bildet üppige Weideflächen und Feuchtgebiete. Die fruchtbaren Marschböden begünstigen den Gemüse- und Obstanbau und viele alte Bauernhäuser zeugen vom Wohlstand der Bauern in den letzten Jahrhunderten. Beide Kulturlandschaften sind für ihre Obstblütenfeste bekannt, die jedes Jahr zahlreiche Besucher anlocken. Die Blütenpracht von Nordeuropas größtem zusammenhängenden Obstanbaugebiet ist auf der Obst-Route mit einer Strecke von 78 km zu bewundern. Ungefähr Ende April beginnt die Kirschblüte und kurz darauf die Apfelblüte. Aber auch Wanderungen im Herbstnebel durch romantische Elbauen bleiben unvergesslich. 

Durch die Landschaft der Stader Geest fließt die Este (Flusssystem Elbe). Entlag des Fusses ist das Landschaftsschutzgebiet Estetal zu bewundern, deren Landschaftsbild Wald, Moore, Heiden und Magerwiesen prägen. Hier finden seltene und bedrohte Pflanzen und Tiere einen Rückzugsort. Der Typ des Erlen-Eschenauenwaldes (Estetal) ist in Europa selten geworden, hier kann man diese bezaubernd wildwüchsigen Auenwälder noch erleben.
Wanderungen entlang der Este und weiter in die Lüneburger Heide hinein sind wunderschön und abwechslungsreich.

 


 

Fernradwege und Fernwanderwege - E1, Leine-Heide-Radweg, Hamburger Radrunde, Radfernweg Hamburg-Bremen, Este-Radweg, Routen und Touren,...

 


 

  Anschlußkarten (Landschaften, Schutzgebiete und Landkreise):

  • In den Anschlusskarte Nr. 16 Buxtehude Nord erschließen sich Teilgebiete Hamburgs / Hamburger Ring (Wedeler Au) und der Landschaften „Holsteinische Elbmarschen“ (Haseldorfer Marsch (NSG Haseldorfer Binnenelbe mit Elbvorland), Wedeler Marsch), „Elbeästuar“ (NSG Elbe und Inseln / NSG Mühlenberger Loch/Neßsand), „Altes Land“ (NSG Moorgürtel) und „Stader Geest“ (Zeevener Geest) - Bezirke HH-Altona und HH-Harburg, Kreis Pinneberg, Landkreise Stade und Harburg.
  • In der Anschlusskarte Nr. 24 Harsefeld erschließen sich Teilgebiete der Landschaften „Stader Geest“ (Zeevener Geest (Aue / LSG- und NSG Auetal, NSG Aueniederung und Nebentäler, NSG Braken und Harselah- / Kahles und Wildes Moor) und „Altes Land“ (Randgebiet) - Landkreise Rothenburg und Stade.
  • In der Anschlusskarte Nr. 18 Hamburg / HARBURG erschließen sich Teilgebiete Hamburgs (Hamburger Hafen) und der Landschaften „Altes Land“ (NSG Moorgürtel), „Untere Mittelebe-Niederung“ (Vier- und Marschlande (NSG Kirchwerder Wiesen)) und „Lüneburger Heide“ (Nordheide - / Harburger- und Schwarze Berge (Regionalpark Rosengarten), Luheheide) - Bezirke HH-Mitte, HH-Harburg und HH-Bergedorf, Landkreis Harburg.
  • In der Anschlusskarte Nr. 22 Buchholz i. d. Nordheide erschließen sich Teilgebiete der Landschaften „Lüneburger Heide“ (Nordheide - / Harburger- und Schwarze Berge (Regionalpark Rosengarten), Luheheide (LSG Buchwedel), Wilseder Berg) und „Untere Mittelelbe-Niederung“ - Landkreis Harburg.

  • In den großen Anschlußkarten Unterwegs in Hamburg / West & Ost (Maßstab 1:30 000) erschließen sich Hamburg, Teilgebiete der Landschaften „Elbeästuar“ (NSG Elbe und Inseln), „Altes Land“, „Stader Geest“ (Randgebiet Zeevener Geest), „Lüneburger Heide“ (Nordheide - / Harburger und Schwarze Berge (Regionalpark Rosengarten)) und „Untere Mittelelbe-Niederung“ (Vier- und Marschlande) - Hamburg, Kreise Pinneberg, Segeberg und Stormarn, Landkreise Stade und Harburg.

 


 

Touristische Karte für Outdoor Aktivitäten (Viele Infos mit Namen und Telefonnummer):

  • Straßen, Radwege, Wanderwege, Reiterhöfe, Badestellen, Übernachtungsmöglichkeiten, Campingplätze, Caravanstellplätze, Boote,...
  • Sehenswerte und interessante Einrichtungen, wie Museen, Kultur- und Veranstaltungsorte, Gastronomie, historische Gebäude, Hofläden,...
  • Für Naturliebhaber finden sich Naturdenkmäler und Besonderheiten, wie Sümpfe, Moore, Heide, Storchennester, sehenswerte Einzelbäume,...

Die sehenswerten Geländedarstellungen und die Mehrinformationen sind spezifisch für Maiwald-Karten. 

Alle Maiwald-Karten sind urheberrechtlich geschützt, eine unbefugte wirtschaftliche Verwertung, die Vervielfältigung und die Verbreitung dieser Karten ist untersagt. Rechtsverletzer werden auf Unterlassung und Schadensersatz in Anspruch genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.