Bad Segeberg Pocket-Karte - Wahlstedt, Pronstorf, Reinfeld, Leezen - Schleswig-Holstein - Landkarte - Offizielle Radkarte Reitkarte Wanderkarte

Bad Segeberg Pocket-Karte - Wahlstedt, Pronstorf, Reinfeld, Leezen - Offizielle Fahrradkarte, Radkarte, Reitkarte und Wanderkarte

Von den Kartographen Detlef Maiwald und Björn Maiwald
Diese schöne Landkarte erscheint im handlichen Pocket-Karten Format und ist eine touristische Karte für Outdoor Aktivitäten in Schleswig-Holstein. Im Maßstab 1:50 000 wurde das Straßen-, Radwege-, Reitwege- und Wanderwegenetz und auch das Streckennetz der Verkehrsverbünde und der Deutschen Bahn von Bad Segeberg und seiner Umgebung detailliert eingezeichnet. 

hier zurück - Karte im Shop kaufen

Aktivurlaub in Schleswig-Holstein - Fahrradfahren, Reiten und Wandern in Bad Segeberg in der Karstlandschaft und im Travetal - Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Stadt und der Natur - die Gemeinden Negernbötel und Krems II am Wardersee, die Trave, Naturschutzgebiet Ihlsee und Ihlwald, Wahlstedt, Fahrenkrug, die Gemeinden Wakendorf I, Leezen und Pronstorf im Kreis Segeberg, die Gemeinden Feldhorst, Rehhorst, Heilshoop und der Norden von Reinfeld (Holst.) im Kreis Stormarn,...

Bad Segeberg ist die Kreisstadt des Kreises Segeberg, ungefähr 30 km von Lübeck und 48 km von Hamburg entfernt. Die felsige Segeberger Karstlandschaft ist einmalig in Schleswig-Holstein. Der Kurort Bad Segeberg ist vor allem für seinen Kalkberg und die jährlichen Karl-May Spiele im Kalkbergstadion bekannt. Der sehenswerte Felsen ehebt sich jährlich um ein bis zwei Millimeter durch die Salztektonik des darunter liegenden Steinsalzstocks. Der Ausblick vom Kalkberg über Bad Segeberg und seine Umgebung und das Höhlensystem sind ein spannendes Erlebnis. Teile des Berges und der Höhle sind als Naturdenkmal ausgewiesen. In den Höhlen und Spalten lebt eines der größten Fledermausvorkommen Mitteleuropas. Die Karst und die Lage am Großen Segeberger See, am Klüth See und am Ihlsee machen Bad Segeberg, aber auch die wunderschöne Landschaft der Umgebung mit kleinen Städten und Dörfern zu einem beliebten Ausflugsziel. Am Stadtrand schlängelt sich die Trave. Der Fluß ist 124 km lang, entspringt in Gießelrade (Kreis Ostholstein) und mündet in die Ostsee, der gesamten Verlauf ist im Rahmen des Programms Natura 2000 als Europäisches Schutzgebiet (FFH-Gebiet) gemeldet. Im Travetal ist die Strecke des Flußverlaufs idyllisch und wunderschön und führt durch Städte und Naturschutzgebiete. Zum Flusssystem gehört das Naturschutzgebiet Ihlsee und Ihlwald, der seltene Seentypus des Ihlsees ermöglicht besonders bedrohten Pflanzen und Tierarten einen Lebensraum.

  • In der Anschlusskarte Nr. 5 Bad Oldesloe Pocket-Karte erschließen sich das Naturschutzgebiet Brenner Moor im Kreis Stormarn, Teilgebiete des Naturschutzgebietes Travetal im Kreis Stormarn und im Kreis Ostholstein und des Nienwohlder Moores im Kreis Segeberg.


Fernradwege und Fernwanderwege - Mönchsweg, gartenrouten zwischen den meeren, Routen und Touren,...

Straßen, Radwege, Reitwege, Wanderwege, Reiterhöfe, Übernachtungsmöglichkeiten, Campingplätze, Caravanstellplätze, Boote,...
Sehenswerte und interessante Einrichtungen, wie Museen, Kultur- und Veranstaltungsorte, Gastronomie, historische Gebäude, Hofläden,...
Für Naturliebhaber finden sich Naturdenkmäler und Besonderheiten, wie Sümpfe, Moore, Heide, Storchennester und sehenswerte Einzelbäume,.... 

Die sehenswerten Geländedarstellungen und die Mehrinformationen sind spezifisch für Maiwald-Karten. 

Alle Maiwald-Karten sind urheberrechtlich geschützt, eine unbefugte wirtschaftliche Verwertung, die Vervielfältigung und die Verbreitung dieser Karten ist untersagt. Rechtsverletzer werden auf Unterlassung und Schadensersatz in Anspruch genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.