Kartographie im Studio für Landkartentechnik Maiwald

Kartographie seit 1967. Detlef Maiwald, Diplom-Ingenieur der Kartographie, gründete 1969 das Studio für Landkartentechnik Maiwald in Hamburg. Kartengestaltung und grafische Didaktik wurden ab 1978 speziell für die Maiwald-Karten entwickelt. Die Berücksichtigung naturwissenschaftlicher Gesetze für realistische und verständliche kartographische Darstellungen war Voraussetzung. Sehr ansprechende Geländedarstellungen sind spezifisch und sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert. Nationale und internationale Veröffentlichungen an wissenschaftlichem Kartenmaterial folgten - Bücher, Atlanten, Weltkarten, Universitäten, Akademien, Behörden, Greenpeace, die Nato, Merian, GEO, Aeroflot, Der Spiegel, Maxim,...
Mit der Gründung des Maiwald-Karten Verlags 1996, erschienen die ersten Rad-, Reit- und Wanderkarten der Metropolregion Hamburg und Mecklenburg-Vorpommerns. Die touristischen Karten entstehen in Zusammenarbeit mit Ortsansässigen, Naturschutzverbänden, Tourismusverbänden und Behörden. Der Kartograph Björn Maiwald arbeitet seit 2002 im Studio für Landkartentechnik und ist mittlerweile Geschäftsführer. Als begeisterter Hobbyangler und Outdoorfan bereist er die Regionen seiner Landkarten, sammelt Informationen und erweitert das Netzwerk seiner Kontakte. Detlef Maiwald leitete bis 2016, als 1. Vorsitzender die Deutsche Gesellschaft für Kartographie und Geomatik e.V. (DGfK) – Sektion Hamburg/Schleswig-Holstein.

Kartographie seit 1967. Detlef Maiwald, Diplom-Ingenieur der Kartographie, gründete 1969 das Studio für Landkartentechnik Maiwald in Hamburg. Kartengestaltung und grafische Didaktik wurden ab 1978... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kartographie im Studio für Landkartentechnik Maiwald

Kartographie seit 1967. Detlef Maiwald, Diplom-Ingenieur der Kartographie, gründete 1969 das Studio für Landkartentechnik Maiwald in Hamburg. Kartengestaltung und grafische Didaktik wurden ab 1978 speziell für die Maiwald-Karten entwickelt. Die Berücksichtigung naturwissenschaftlicher Gesetze für realistische und verständliche kartographische Darstellungen war Voraussetzung. Sehr ansprechende Geländedarstellungen sind spezifisch und sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert. Nationale und internationale Veröffentlichungen an wissenschaftlichem Kartenmaterial folgten - Bücher, Atlanten, Weltkarten, Universitäten, Akademien, Behörden, Greenpeace, die Nato, Merian, GEO, Aeroflot, Der Spiegel, Maxim,...
Mit der Gründung des Maiwald-Karten Verlags 1996, erschienen die ersten Rad-, Reit- und Wanderkarten der Metropolregion Hamburg und Mecklenburg-Vorpommerns. Die touristischen Karten entstehen in Zusammenarbeit mit Ortsansässigen, Naturschutzverbänden, Tourismusverbänden und Behörden. Der Kartograph Björn Maiwald arbeitet seit 2002 im Studio für Landkartentechnik und ist mittlerweile Geschäftsführer. Als begeisterter Hobbyangler und Outdoorfan bereist er die Regionen seiner Landkarten, sammelt Informationen und erweitert das Netzwerk seiner Kontakte. Detlef Maiwald leitete bis 2016, als 1. Vorsitzender die Deutsche Gesellschaft für Kartographie und Geomatik e.V. (DGfK) – Sektion Hamburg/Schleswig-Holstein.

Kreis Pinneberg - Elbe, Marsch, die Vogelwelt und Gärten auf auf der Geest - Landkarte - Offizielle Fahrradkarte, Radkarte, Reitkarte und Wanderkarte
Von den Kartographen Detlef Maiwald und Björn Maiwald
Diese schöne Landkarte ist eine touristische Karte für Outdoor Aktivitäten in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg. Im Maßstab 1:50 000 wurde das Straßen-, Radwege-, Reitwege- und Wanderwegenetz und das Streckennetz des HVV im Kreis Pinneberg und der Umgebung detailliert eingezeichnet.

Aktivurlaub in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg - Fahrradfahren, Reiten und Wandern im Kreis Pinneberg - Elbe, Marsch, die Vogelwelt und Gärten auf der Geest - Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Stadt und der Natur - Der Westen von Stade und das Alte Land im Landkreis Stade, Wedel an der Elbe, Altona in Hamburg, Schenefeld, Pinneberg und Barmstedt im Landkreis Pinneberg, das Königsmoor im Kreis Steinburg, das Himmelmoor in der Nähe von Quickborn,...
Die Marsch und die Geest sind für Norddeutschland typische Landschaftsformen...